Heiliger Geist

Aus Christ-Wiki.de

Der Heilige Geist (HG; griech. pneuma) ist die dritte Person der Dreieinigkeit. Er ist eine Person mit Kraftwirkungen. Manche meinen ja, er sei nur eine Kraft. Dies ist falsch; er ist eine Person, die aber Kraftwirkungen hat. Die Bibel nennt personale Eigenschaften des HGes: Er wird als Tröster bezeichnet (Joh 16,7-15). Er kann gelästert und betrübt werden (Mt 12,31 f.; Eph 4,30). Ananias und Saphira haben den HG betrogen (Apg 5,1-4). Der HG ist souverän, er ist kein Besitz des Menschen. Er zieht in das Herz bei der Wiedergeburt ein, aber er kann auch gedämpft werden und sich zurückziehen, wenn Menschen dauerhaft in bewusster Sünde leben oder von Gott abfallen (vgl. Hebr 6,4 ff.). Der HG wohnt im Herzen des Gläubigen. In Eph 1,13 steht: "Ihr seid versiegelt worden mit dem HG, als ihr gläubig wurdet." Von besonderen Stufen – etwa im Sinne einer zusätzlichen “Geistestaufe“ – ist hier nicht die Rede. Man kann allerdings annehmen und erleben, dass der HG sich im Gläubigen weiter entfaltet, wenn wir ihm Raum geben und ihn nicht durch bewussten und dauerhaften Ungehorsam dämpfen und betrüben.

Die Geistesgaben (griech. charismata) sind in der Gemeinde verteilt. Es besitzt keiner alle Geistesgaben. Nirgends wird gesagt, dass jemand kein Christ ist, wenn er nicht alle Geistesgaben (z.B. Zungenrede) ausüben kann. Wichtiger als die spektakulären Gaben, die nicht heilsnotwendig sind und daher vermutlich schon aufgehört haben, sind verständliche Lehre sowie Glauben, Liebe und Hoffnung (vgl. 1. Kor 12-14). Ferner kann man unterscheiden zwischen natürlichen Gaben (wie Bildung, Redetalent etc.) und übernatürlichen Gaben wie Weissagung, Heilung etc. Unterschieden wird auch zwischen den Gaben des Geistes und der Frucht des Geistes: Liebe, Freude, Friede, Geduld, Freundlichkeit, Gütigkeit, Treue, Sanftmut, Keuschheit (Gal 5,22f.). Gottes Geist steht in Gegensatz zu den dämonischen Geistern der Religionen (1.Kor. 10,20), was heute leider oft übersehen und vermischt wird (Synkretismus).

Literaturhinweise

Kleines Theologie-Handbuch in 2 Bänden ,MABO PROMOTION 20081

Einzelhinweise und Quellen

Anmerkungen


Quellenangaben


Orginärer Autor: Lothar Gassmann



Weitere Artikel in gedruckter Form finden Sie auf der Website von Dr. Lothar Gassmann (Redakteur).