Unabhängige Gemeinden

Aus Christ-Wiki.de

Unabhängige Gemeinden sind die am schnellsten wachsende christliche Bewegung der Gegenwart.

Aufgrund von Liberalismus und Ökumene in den Kirchenbünden treten immer mehr entschiedenen Christen aus diesen aus und versammeln sich in Hausgemeinden oder dachverbandsfreien Gemeinden. Hauptsächlich gibt es folgende drei Formen unabhängiger Gemeinden:

  • Russlanddeutsche Aussiedlergemeinden, meist in baptistischer oder mennonitischer Prägung; 
  • Charismatische Gemeinden;
  • Konservative evangelikale Gemeinden, die Liberalismus, Ökumene und Charismatik ablehnen. Etliche von diesen treffen sich bei Veranstaltungen der Konferenz für Gemeindegründung, die bewusst kein Dachverband von Gemeinden sein möchte.

Literaturhinweise

Einzelhinweise und Quellen

Originärer Autor: Lothar Gassmann

Ursprungsquelle dieses Artikels: https://www.bibel-glaube.de/handbuch_orientierung/Unabhaengige_Gemeinden.html (Abgerufen am 22. 07. 2024 12:08)


Weitere Artikel in gedruckter Form finden Sie auf der Website von Dr. Lothar Gassmann (Redakteur).